Dr. med. Christine Trutt-Ibing

(0661) 96 26 317

Schriftzug Social Media mit Stethoskop

Social Media für Ärzte - 10 Regeln von der Bundesärztekammer

  • Dr. med. Christine Trutt-Ibing

Ärzte präsentieren sich zunehmend auch in sozialen Medien wie Facebook und Twitter. Die Bundesärztekammer hat deshalb im Februar 2014 einen Leitfaden herausgebracht, der Ärzte im Umgang mit sozialen Medien unterstützen soll. Er trägt den Titel: Ärzte in sozialen Medien - Worauf Ärzte und Medizinstudenten bei der Nutzung sozialer Medien achten sollten.

10 Regeln für Ärzte in sozialen Medien:

  1. Ärztliche Schweigepflicht beachten
  2. Keine Kollegen diffamieren - Netiquette beachten
  3. Berufliches und privates Profil voneinander trennen
  4. Grenzen des Arzt-Patient-Verhältnisses nicht überschreiten
  5. Fernbehandlungsverbot beachten
  6. Keine berufswidrige Werbung über soziale Medien
  7. Datenschutz und Datensicherheit beachten
  8. Selbstoffenbarung von Patienten verhindern
  9. Zurückhaltung bei produktbezogenen Aussagen
  10. Haftpflichtversicherung checken

Der ausführliche Leitfaden der Bundesärztekammer "Ärzte in sozialen Medien" im Internet

Social Media


Kontakt

Dr. Christine Trutt-Ibing
Thüringer Str. 17
36093 Künzell

Telefon: (0661) 96 26 317
Messenger: Threema, Siilio


Newsletter

Themen: Praxiswebsite, Praxis­marketing, digitale Arztpraxis, E-Health.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden