• Anpreisende, irreführende oder vergleichende Werbung (siehe Berufsordnung)
  • Erfolgsgarantien und Heilsversprechen
  • Ferndiagnosen und -therapien
  • Bilder oder Krankengeschichten, wenn diese in missbräuchlicher, abstoßender oder irreführender Weise dargestellt werden
  • Vorher-/Nachherbilder bei Operationen ohne medizinische Notwendigkeit
  • Beschreibungen und Darstellungen, die zu einer falschen Selbstdiagnose verleiten können
  • Preiswerbungen mit Rabatten, Gutscheinen, Pauschalpreisen
  • Links zu Herstellern und Händlern (unzulässige Produktempfehlung! Links daher nur auf Seiten, die dem Informationsinteresse des Patienten dienen)
  • Werbung für eigene oder fremde gewerbliche Tätigkeiten oder Produkte

Achtung! Die Zentrale zur Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbs e.V. mahnt hier regelmäßig ab!